logo neu

Heike - Marlene

 

Mit ihrem Wunschkind schwanger, genoss Heike die Zeit "Guter Hoffnung" mit einer Tochter. Da Heike eines Tages auffiel, dass Marlene sich in ihrem Bauch nicht mehr zu bewegen schien, fuhr sie ins Krankenhaus. Dort sagte ihr die Ärztin, dass das Herzchen ihrer Tochter aufgehört hat, zu schlagen.
Ihr Partner, ihre Familie und ihre Schwester, die auf Marlenes Beerdigung sprach, standen ihr hilfreich bei.

 

zurück zur Übersicht der Autorinnen und Autoren...

einen eigenen Beitrag verfassen...