logo neu

Lotte - Louisa Maria

 

Lottes Kind ließ auf sich warten und führte die Eltern in eine Kinderwunschpraxis. Sie beschreibt doe psychische Last, die damit auf sie zugekommen war und wie sehr ihre Ehe darunter litt, bis sie ihr lang ersehntes Wunschkind endlich empfangen durfte. Eines Tages setzten Blutungen ein, und sie verlor ihr Baby. Sie wäre für das Leben ihres Kindes gestorben. Mit der Trauer um ihr Kind war sie alleine und ihr Schmerz wurde verkannt, so dass sie ihrer Familie den Rücken kehrte. Ihre Ehe wäre an den "schlechten Zeiten" fast zerbrochen, weil beide mit ihren Gefühlen unterschiedlich umgingen. Ihr Zusammenbleiben hat jedoch Früchte getragen.

 

zurück zur Übersicht der Autorinnen und Autoren...

einen eigenen Beitrag verfassen...