logo neu

Rosmarie - "Für meinen kleinen Goldschatz!"

 

Mit medizinischer Unterstützung wurde Rosmarie schwanger. Ihr Glück war nicht von langer Dauer, denn in der 10. SSW setzten Blutungen ein. Rosmaries Mann hielt ihre Hand im Operationssaal, als ihr totes Baby unter Teilnarkose ihren Körper verließ. Die Ursache für den Verlust ihres Kindes konnte gefunden werden. Rosmarie hat eine Homepage aufgebaut und bietet anderen betroffenen Eltern ihre Hilfe an. (www.kinderlos.ch)


Rosmarie ist erreichbar über die e-Mail-Adresse:
info@kinderlos.ch

 

zurück zur Übersicht der Autorinnen und Autoren...

einen eigenen Beitrag verfassen...