logo neu

Ute - "Für Frederik" Ich nahm dich nicht in meinen Arm.

 

Utes erste Schwangerschaft endete in der 7. SSW. Nach dem Einsetzen heftiger Blutungen und Krämpfe wurde eine Ausschabung vorgenommen. Auf Anraten der Ärzte "so schnell wir möglich wieder schwanger zu werden", freute sich Ute "Guter Hoffnung" zu sein, als in der 7. SSW ihre zweite Schwangerschaft ärztlich bestätigt wurde. In der 8. SSW zweigte das Baby jedoch noch keine Herzaktivität und in der 11. SSW bekamen Ute und Ihr Mann die Mitteilung, dass das Baby nicht lebensfähig sei. Nach starken Blutungen und einer anschließenden Ausschabung verlor Ute ihr zweites Baby.
Es folgten danach noch zwei weitere Schwangerschaften, die in der 6. SSW und in der 7. SSW endeten. Nachdem Utes 5. Schwangerschaft eingetreten war, ging sie erst in der 11. SSW zum Arzt. Ihr Baby entwickelte sich gut und Ute war sich sicher, einem gesunden Baby das Leben schenken zu dürfen. Zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin stimmten ihre Hormonwerte nicht mehr. An einem Freitag bat sie ihren Arzt: "Ich habe Angst, dass mein Kind plötzlich tot sein könnte, vielleicht sollte ich besser ins Krankenhaus gehen und das Kind holen lassen". Am Montag stellte der Arzt fest, dass Frederik während des Wochenendes gestorben war.
11 Monate später schenkte sie einem gesunden Mädchen und 2 1/2 Jahre später einem gesunden Jungen das Leben. Ute schrieb sich ihr Leid vor 10 Jahren von der Seele und ergänzte ihren Beitrag, aus ihrer heutigen Sich, für dieses Buch.

 

zurück zur Übersicht der Autorinnen und Autoren...

einen eigenen Beitrag verfassen...